34. Drei-Brücken-Lauf 2017

Die Anmeldung für 2017 ist hier möglich

» Anmeldung öffnen

Strecken-Aussichten

Auf dieser Seite möchten wir den LäuferInnen, die erstmals am Drei-Brücken-Lauf teilnehmen, die Strecke etwas näher bringen. Aber auch für TeilnehmerInnen, die schon öfters am Drei-Brücken-Lauf teilgenommen haben, dürfte die Bildergalerie interessante Aspekte bieten. Ausgehend von den Kilometersteinen, die die große Brückenrunde (15 km) markieren, wollen wir die Aussichten auf Bonn, Beuel, Rhein bzw. Rheinaue präsentieren.

Wir wünschen Dir viel Spaß bei dem virtuellen "Rundlauf"!

km 0

Kilometer 0
Bis zum Jahr 2006 erfolgte der Start des Drei-Brücken-Laufs in unmittelbarer Nähe der Kennedybrücke. Deshalb steht auch hier der Kilometerstein "0 Km".
Während der Sanierungsarbeiten an der Kennedybrücke wurde der Startbereich verlegt.


 alter Startplatz

Der Start erfolgt zwar weiter am
Hans-Steger-Ufer ...

 

... aber ca. 100 m weiter rheinaufwärts.
Dies wird auch künftig so bleiben.

 Start
Km-Stein 1 Km
 BRechnungshof

Kilometer 1
Auf der gegenüberliegenden Rheinseite befindet sich der Bundesrechnungshof und gleich daneben (rheinaufwärts) das Auswärtige Amt.

Die Strecke folgt weiter der Beueler Promenade in unmittelbarer Nähe zum Rhein. Nach ca. 100 m erreicht man die neue Plazza (ohne Namen), auf der zwei Bänke auf neue "Besitzer" warten.

 Rechnungshof, AA Prommenade
 neue Plazza 1 Neue Plazza 2
Km-Stein 2 km
 UNCC Km-Stein

Kilometer 2
Der Streckenverlauf hat sich mittlerweile etwas vom Rhein entfernt und durch die Bäume ist das Rheinufer auf Bonnerseite nur schemenhaft zu erkennen.
Wenn die Baumlücken jedoch groß genug sind, erkennt man den Neubau des World Conference Hotel Bonn und das ehem. Abgeordnetenhochhaus, den "Langen Eugen", beide Gebäude komplettieren das neue WCCB (World Conference Center Bonn).

 Langer Eugen und Hotel Hotel

Promenade2

 

Die Strecke folgt weiter dem Fußweg durch den Beueler Teil der Rheinaue.

Km-Stein 3 Km
 SuedbrueckeLangerEugen
 Promenade3

Kilometer 3
Der dichte Baumbestand läßt nur ab und zu die Aussicht auf die Konrad-Adenauer-Brücke (Südbrücke) zu. Nur wer den Blick zurück wendet (während des Laufs nicht unbedingt empfohlen) kann einen kurzen Blick auf den Langen Eugen erhaschen.
Ca. 20 m nach diesem Kilometerstein zweigt die Laufstrecke links ab in Richtung Brückenrampe Südbrücke.

Km-Stein 4 km   Plakette 4 km
 Petersberg

Kilometer 4
Auf der Konrad-Adenauer-Brücke gibt es leider keinen Kilometerstein, sondern nur eine Plakette an der Fahrbahnbegrenzung, die für Läufer jedoch schwer zu erkennen ist. Daher orientierst Du Dich bei Kilometer 4 besser an diesem Hinweisschild.
Beim Überqueren der Brücke kannst Du im Süden bei klarer Sicht den Petersberg mit dem Gästehaus der Bundesregierung erkennen. Im Norden breitet sich die Rheinaue aus, bis hin zum Post-Tower bzw. UN-Campus. 

 Rheinaue Rheinaue PT
km-Stein 5 km
 RheinaueRudern RheinaueWasserfall
 RheinaueBruecke

Kilometer 5
Du durchquerst die Rheinaue, vorbei am Schiffchensee und dem Tretbootverleih. Am Kilometerstein ein kurzer Blick nach rechts (sofern genügend Zeit): In der Ferne siehst Du den Wasserfall.

Km-Stein 6 km
 WappenvBonnRheinuferBN
 LangerEugen


Kilometer 6

Bei Kilometer 6 ist, in unmittelbarer Nähe des Rheins, der tiefste Punkt der Strecke erreicht.
Von hieraus kann man die nächsten drei Streckenkilometer (bis zur Kennedybrücke) gut überblicken.

Den "Langen Eugen" kennst Du ja bereits von anderen Streckenabschnitten, aber hier bist Du besonders nah dran.

Du läufst jetzt geradewegs auf die Sonne zu! Nein kein Irrtum! Denn ca. 200m von dieser Stelle beginnt der Bonner Planetenlehrpfad, logischerweise mit unserem Zentralgestirn (gelber Punkt in der Bildmitte). 
Wir kommen später noch einmal darauf zurück.
 

Strecknverlauf
Km-Stein 7 km
BRechnungshofJupiter1

Kilometer 7
Die Strecke folgt weiter der Bonner Ufer-promenade. Auf den folgenden Kilometern geht es vorbei am Bundesrechnungshof, dem Collegium Albertinum und schließlich kurz vor
der Kennedybrücke der Bonner Oper.


Steckenmäßig hast Du einen Kilometer zurückgelegt, seit dem Du die Sonne passiert hast. Im Sonnensystem bist Du aber bereits
bei Jupiter angelangt.

BonnSkylineJupiter2
km-Stein 8 km
Kennedybrücke Zielbereich

Kilometer 8
Von dieser Stelle hat man schon eine gute Sicht auf den Zielbereich auf der Beueler Seite, der je nach gewählter Streckenlänge schon recht nah (2 km) oder noch recht weit (22 Km) entfernt ist.
Zunächst geht es aber entlang am "Alten Zoll" in Richtung Kennedybrücke.

Das "Neue Bonn" mit Post-Tower und UN-Campus liegt schon weit zurück.

 Neues Bonn
Km-Stein 9 km
 ErzbergerUfer

Kilometer 9
Diese Aussicht entlang des Erzberger-Ufers Richtung Friedrich-Ebert-Brücke (Nordbrücke) werden die LäuferInnen der 10 km-Runde nie genießen können.

Nach Umrunden der Bonner Oper überqueren diese bereits den Rhein über die Kennedybrücke und streben auf den letzten 1.000 m dem Ziel entgegen.

 Kennedybruecke Kennedybr. Beuel
km-Stein 10 km
 Leinpfad Schwarzrheindorf

Kilometer 10
Schmierfinke lassen keine Gelegenheit aus, um sich zu verewigen. Diesmal mußte dieser Kilometerstein daran glauben. Schade!!

Der Blick reicht von hier bis zur Nordbrücke. Auf der gegenüberliegenden Rheinseite erkennt man hinter den Bäumen die Kirchturmspitze der Doppelkirche St. Clemens in Schwarzrheindorf.

Entfernungsmäßig hat dieser Punkt auch einiges zu bieten:
Strecken-km 10 entspricht ziemlich genau Rheinkilometer 656. Auf dem Planetenpfad (Du erinnerst dich an Streckenkilometer 6?!) hast Du bereits den Planeten Neptun erreicht!

 Rheinkm656 Neptun
Km-Stein 11 km
 Nordbruecke Pylon
 Stecke Nordbruecke

Kilometer 11
Nun hast Du fast den nördlichsten Punkt der Strecke erreicht. Noch einmal scharf links abbiegen, nach gut 100 m den Brückenaufgang meistern und dann den Blick von der Nordbrücke zurück (Bonn) oder nach vorn (Beuel, Richtung Ziel) genießen. (Soviel Zeit sollte auch bei einem Laufwettbewerb sein!)

Km-Stein 12 km   Plakette 12 km
 Bonn BonnHafen

Kilometer 12
... und so sieht er aus, der Blick von der Nordbrücke rheinaufwärts Richtung Bonn.
Von links: Der Kirchturm von St. Josef, der Post-Tower, der Lange Eugen, der Neubau des World Conference Hotels, das Auswärtige Amt.
Auf der gegenüberliegenden Brückenseite erkennt man die Gebäude des Bonner Hafens.

Auch auf der Nordbrücke weist lediglich eine Plakette an der Fahrbahnbegrenzung darauf hin, dass Du bereits 12 km absolviert hast. Bessere Orientierung bietet bei Kilometer 12 das Hinweisschild zur Autobahn-Abfahrt Richtung Niederkassel. Allerdings sind es für Dich keine 400 m sondern nur noch knapp 100 m bis Du die "Autobahn" verläßt und auf dem wesentlich ruhigeren Rheindamm dem Ziel entgegen strebst.

 Strecke Nordbruecke Rheindamm
13 km
Strecke von Nordbrücke Richtung Ziel 

Kilometer 13
Von der Nordbrücke bist Du nun bereits einen Kilometer über den neuen Rheindamm gelaufen; ein weiterer Kilometer auf dem neuen Damm liegt noch vor Dir. Der Weg über den Damm ist zwar breiter angelegt worden, dies ging aber zulasten einiger schattenspendender Bäume, wie der Vergleich auf dem rechten Foto aus dem Jahre 2008 zeigt.

 StreckeRheindamm
Km-Stein 14 km
 Garten1Obstgarten
 Garten2

Kilometer 14
Kurz vor Kilometer 14 verläßt Du den Rheindamm, passierst gepflegte Gartenanlagen und Obstgärten und biegst ein in die Wolfsgasse, um den letzten Kilometer unter die Füße zu nehmen.

Der nette Herr am Fenstersims schaut sich den Drei-Brücken-Lauf nun auch schon seit über 30 Jahren an!

   FensterWolfsgasse

Damit ist der Rundlauf beendet.
Wir hoffen, wir konnten Dein Interesse für diese schöne Strecke wecken und Du verspürst Lust, diese einmal abzulaufen.



© Drei-Brücken-Lauf 2017