Wenn nicht gerade Corona regiert dient der Drei-Brücken-Lauf, so wie viele andere Volksläufe auch, vor und nach dem sportlichen Wettstreit der Begegnungen und dem Austausch. In diesem Jahr steht allerdings zum zweiten Mal über allem: Abstand halten!

Damit diese Regel eingehalten werden kann und die Begegnungen auf ein Minimum reduziert werden, haben wir u.a. den Zugang zum Startbereich als „Einbahnstraße“ angelegt. Gleiches gilt für das Verlassen des Zielbereichs. Unsere Helfer*innen und entsprechende Hinweise zeigen Euch den Weg.

Einbahnstrasse


Zum Startbereich geht es also zweimal unter der Kennedybrücke hindurch und dann, vorbei an der Hygiene-Bar (Handdesinfektion), zur zugeteilten Check-In-Zeit in die entsprechende Startgruppe. Diese rückt dann nach und nach bis in den unmittelbaren Startbereich vor und dann geht es im 30 Sekundentakt auch schon los!

Für alle, die am Freitag oder Samstag vor dem Lauf keine Möglichkeit hatten ihre Startnummer im AbsoluteRun Laufladen Bonn abzuholen, besteht vor dem Check-In die Chance dies nachzuholen.

Genießt den Drei-Brücken-Lauf über 10 km, 15 km oder 30 km!